Für die Freunde der christlichen Seefahrt

Foto: Leberecht Thiele
Foto: Leberecht Thiele

Meinen ersten Kontakt mit der Segelei hatte ich mit vierzehn Jahren an einem See nahe Minsk auf einer Faltjolle, dem ostdeutschen Ixylon ähnlich. Das brauchten wir zum Einkaufen, da das nächste Dorf mehr als zwanzig Kilometer entfernt war und es keine Straßen dahin gab. Dann wars das erst einmal.

Später entdeckte ich schnelle Cats, mit denem man sich auch 1A überschlagen kann, wenn mans nicht drauf hat.

Als Handwerker baten mich Freunde, ihnen an ihrem Boot zu helfen, da ging es eigentlich richtig los - der kleine Johannes war schwer infiziert - es hat bis heute angehalten.

Im Jahr 2000 bat mich Peter Tschada bei einer Regatta als Vorschoter (Corsar) auszuhelfen. Es gab ein Training auf dem Berliner Wannsee, danach hatte ich zu liefern. Das hat auch ganz gut geklappt, den deutschen Meister haben wir mal verbügelt und Treppchenplätze gabs auch.

Vor fünf Jahren wurde ich von meinem Vater (der ist genau so eisenkrank wie ich und hatte sich mit dem Segeln woanders infiziert) auf den See-Ewer "Petrine" zu einem Winterturn eingeladen.

Da war es wieder, nur noch schlimmer, denn wenn ich jetzt den unverwechselbaren Geruch aus Fisch und Diesel rieche, muss ich an Deck gehen.

So kanns gehen...

Vor vier Jahren stellte mir mein Freund Roger den Besitzer eines holländischen Motorseglers vor. Der suchte einen Schweißer, das Boot lag in Griechenland. Die Entscheidung war nun wirklich nicht schwer. Nach einigem Hin und Her gabs ein Ticket, wir flogen nach Athen und wieder saß der Stachel der SEEnsucht.

Wir sind jetzt gute Freunde (Vassili und ich) und die Diogenes (so heißt das Boot) hat bei meiner Urlaubsplanung einen festen Platz.

Wir haben in den letzten vier Jahren so ziemlich alles repariert, erneuert und umgebaut, schaut euch die Bilder an!

hier gehts zur Diogenes
hier gehts zur Diogenes
hier gehts zu den Impressionen von der Petrine
hier gehts zu den Impressionen von der Petrine

Im Übrigen empfehle ich mich für folgende Sachen:

Schweissarbeiten

Mechanik,

Innenausbau,

Elektrik, Elektronik,

Navigationssysteme,

Navi-Computer, Gesamtlösungen

Software, implementieren von Sensoren (Radar, Echo usw)

und natürlich mitsegeln!

gerne als Deckshand und/oderTechniker

bei Überführungen usw.

Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.